• 04.02.2018
  • 15:42 Uhr

Irrer wollte Lana Del Rey kidnappen

Der 43-Jährige hatte ein Messer und Karten für ein Konzert der Sängerin dabei.

Archiv: Lana Del Rey bei der Verleihung der Grammy Awards.

Die Polizei hat im US-Bundesstaat Florida einen Verdächtigen festgenommen, der offenbar Sängerin Lana Del Rey entführen wollte. Der 43-Jährige war nach einem Hinweis in Orlando festgenommen worden.  Del Rey, die mit bürgerlichem Namen Elizabeth Woolridge Grant heißt, gab dort am Freitagabend ein Konzert.

 

 

Der Verdächtige habe keinen Kontakt zu der Sängerin aufgenommen, so die Polizei. Der „Orlando Sentinel“ berichtete, der Mann habe in sozialen Netzwerken in den Tagen vor dem Konzert bedrohliche Nachrichten gepostet.  Die Polizei legt dem 43-Jährigen einen schweren Fall von Stalking und versuchte Entführung mit einer Waffe zur Last. Die Sängerin hat sich bisher nicht dazu geäußert.

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close