• 01.04.2018
  • 08:52 Uhr

Neue Details zur royalen Hochzeit

Ob Blumen, Torte, Einladungen oder Kleiderordnung - das wissen wir bereits.

Prinz Harry (33) und US-Schauspielerin Meghan Markle (36) heiraten am 19. Mai.

Auch die Blumenwahl ist getroffen: Bei der Hochzeit von Prinz Harry und der US-Schauspielerin Meghan Markle werden für die Dekoration heimische Pflanzen verwendet. So sollen unter anderem Pfingstrosen sowie Zweige von Buchen und Birken die St.-Georgs-Kirche und den Festsaal auf Schloss Windsor zieren. Nach der Hochzeit am 19. Mai werden die Blumen an Wohltätigkeitsorganisationen verschenkt.

 

 

Auch bei der Hochzeitstorte achten Harry und Meghan ein bisschen auf die Umwelt. Sie hatten sich für eine Konditorin entschieden, die viel mit Bioprodukten und saisonalen Zutaten arbeitet. Der Kuchen werde nach „den hellen Aromen des Frühlings“ – Zitrone und Holunder – schmecken, teilte der Palast kürzlich mit.

Bei den Einladungen setzten der 33-Jährige und seine 36-jährige Verlobte auf Tradition: Goldenes Wappen, geschwungene schwarze Schrift und edler Goldrand:

 

 

Allein 200 Gäste wurden zur Feier am Abend des 19. Mai auf dem Gelände von Schloss Windsor eingeladen. Zum Gottesdienst am Mittag und einem anschließenden Empfang sollen Presseberichten zufolge weitere 400 Gäste kommen. Wer genau auf der Gästeliste steht, ist weiterhin unbekannt. Die Kleidung ist hingegen vorgeschrieben: Für die Männer gilt Uniform, Frack oder Anzug. Die Damen sollen Day Dress und Hut tragen – also festliche, schicke Kleidung – aber kein Abendkleid.

  • 12.02.2018
  • 20:17 Uhr

So wird die Traumhochzeit: Neue Details aus dem Kensington Palace

So geben sich Meghan und Harry das Ja-Wort.

Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle geht in die heiße Planungsphase. Ganz modern – auf Twitter – gab der Kensington Palace neue Details bekannt.
Wird auch Zeit, denn am 19. Mai ist es soweit. Wie und wann gefeiert wird und wo ihr dem frisch vermählten Paar zuwinken könnt, seht ihr im Video

  • 12.01.2018
  • 15:44 Uhr

Trauzeugen-Ärger bei den Royals?

Es gibt offenbar noch Gesprächsbedarf zwischen William und Harry.

Auf einem Charity-Event plauderte Prinz William jetzt ganz privat über die Hochzeit seines kleinen Bruders Harry. Auf die Frage, ob er Trauzeuge wird, verriet er: „Er hat mich noch nicht gefragt! Das könnte also ein sensibles Thema werden.“

Die Hoffnung hat der 35-Jährige aber noch nicht aufgegeben: „Wir mussten schon so viel zusammen durchmachen. Als wir unsere Mutter so jung verloren haben, haben wir zusammengehalten und es gemeinsam durchgestanden.“ Und bei Williams Hochzeit war Harry immerhin auch Trauzeuge.

Dabei steht noch nicht einmal fest, ob der Prinz überhaupt zur Hochzeit seines Bruders mit Meghan Markle kommen kann. Denn am Tag der Trauung findet das Finale des FA-Cups, der größte Pokalwettbewerb im englischen Fußball, statt. Dort muss William den Pokal überreichen: „Oh, da sprechen sie etwas an. Ich arbeite noch daran.“

Wie sich William entscheidet, das sehen wir dann wohl im Mai…

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern unter anderem die Bereitstellung unserer Dienste und helfen uns bei der Ausspielung von redaktionellen und werblichen Inhalten sowie der Analyse des Nutzerverhaltens. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos zum Datenschutz

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close