• 10.02.2018
  • 17:30 Uhr

Keine Schöne, aber ein Biest

Warum "Shape of Water" das Zeug zum Riesenerfolg hat.

Eine ungewöhnliche Liebe + Guillermo del Toro = 13 Oscar-Nominierungen. Der mexikanische Regisseur nimmt nach „Pans Labyrinth“ einen neuen Anlauf im Rennen um einen Oscar.

Die Story: Ein mysteriöses Amphibienwesen, das in einem Militärlabor gefangen gehalten wird, findet in der Putzfrau Elisa eine Unterstützerin. Die Außenseiterin entwickelt Zuneigung für das Ding mit den Schwimmhäuten, verhilft ihm sogar zur Flucht. Ein fieser Agent heftet sich an die Fersen des ungewöhnlichen Wesens. Die Jagd ist eröffnet – auch auf die Oscars.

Unser Kinoreporter Marc Chmiel zeigt sich jedenfalls begeistert und lobt „Shape of Water“ als „seltsames, detailverliebtes und einfach schönes Kino“.

In diesen Kategorien ist „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“ für den Oscar nominiert:

Bester Film

Beste Hauptdarstellering

Bester Nebendarsteller

Beste Nebendarstellerin

Beste Regie

Beste Filmmusik

Bestes Originaldrehbuch

Beste Kamera

Bester Schnitt

Bestes Kostümdesign

Bester Ton

Bestes Szenenbild

 

© 2018 RTL II News | Alle Rechte vorbehalten.